Use Up Along 2014



Lange hab ich nichts von mir hören lassen weil ich momentan anderweitig zu tun hatte.
Aber es sollte doch hoffentlich wieder besser werden.
Auf das Blogevent von  twoodledrum musst ich aufgreifen um im neuen Jahr etwas aufzuräumen ;) ich hab es denke ich nötig...
 Durch die Kochbuchchallenge, welche zwar auch noch immer nicht abgeschlossen ist, hat sich in meiner Küche so einiges angesammelt....
 Ich hatte nicht die Muße alles aus den Kästen zu kramen, deshalb gitb es die Fotos so wie ich es vorgefunden hab.

Kühlschrank:
Currypaste
Kapern
Kren
eingelegter Tofu
Sambal Olek
Chutney
Würzsoße
 Essig

Vorratskammer:
 Thunfisch
Maroni
Grünkern
Shiitake getrocknet
3x Sahne
Senf
3x gem. Nüsse
Wasabi (will das jemand?)
2x Pflaumen getrocknet
Lupinenmehl
Tomatenmark
Schokolade
Marzipan
Probierpackung Sonnentor Suppen
ach ja 2kg Macadamianüsse
Dinkeldrink
2x Haferdrink
2x Sojadrink
Noriblätter


Küchenkasten:
Indianerbohnen
Kidneybohnen
Hirse
Quinoa
Kichererbsen
rote Linsen
Belugalinsen
Amaranth
Dinkel
Käferbohnen
Kokosflocken
Riebelgrieß
Rosinen
Naturreis
Wildreis
Sushireis
3x Lasagneblätter
Mungbohnen
Couscous
Stärkemehl
Regal:
Wakame Algen
Erdmandeln
Hanfsamen
Erdnüsse
Mandeln
Sesam
Leinsamen
Leinsamen geschrotet
Sonnenblumenkerne

Kommentare:

  1. Ah, das kenne ich: Man kauft irgendwelche abgefahrenen Sachen für besondere Rezepte ein und kocht die dann doch nicht nach. So kam ein Großteil meiner Aufbrauchsachen zu Stande...
    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin gerade total beeindruckt von der Idee, die Hülsenfrüchte in leeren Flaschen aufzubewahren. Super Idee, das werde ich auch machen.
    LG, Chrissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :) schaut ganz nett aus wenn die verschiedenen sorten dann so nebeneinander stehen und in meiner küche ist es immer wegen den motten auch kritisch als ist das so eine gute lösung
      die flaschen stammen von tomaten passata da ist die öffnung größer.

      Löschen

Schenk mir deine Meinung, ich würde mich freuen :)