Mein erster veganer Mittwoch... naja fast

Über Nacht habe ich mir von meinem Slowcooker Congee kochen lassen. So konnte ich meinen Tage mit einem frischen Reiscongee mit gebratenen Äpfeln und Bananen starten.

Dazu ganz einfach in einer Pfanne Kokosöl erhitzen, dann die Bananenscheiben einer halben Banane hineinlegen und die Apfelstücke darüberstreuen. Ein paar mal wenden und dann über den Congee geben. Besonders die Banane bekommt durch das Anbraten ein super leckeres karamelliges Aroma :). Mit Kakaopulver und Nüssen bestreuen.

Zu Mittag gab es was schnelles, die Reste von gestern Abend. Einen Nudelsalat mit Kichererbsen, Apfel, Essiggurkerln und der veganen Mayo. Das Rezept ist ja meist als "Veganer Eiersalat" bekannt.
Als Snack zwischendurch gab es einen Knabbermix. Eine Gratisprobepackung die schon länger rumlag, eigentlich unbegründet weil es ziemlich lecker war
Am Nachmittag dann noch ein Dessert :) das Mittagessen war ja nicht so viel.
Den hexel Brownie habe ich mit einer weiteren Schicht aus Sojamilch und einer halben zerdrückten Banane und geriebenen Nüssen aufgewertet.
Und zu guter Letzt als Abendessen Räuchertofu Geschnetzteltes mit Champignons in Mandelmussoße (im Prinzip nach diesem Rezept) und Brokoli-grüne Bohnen-Reis.
Der Reis ist auch der Grund warum es nur ein fast veganer Mittwoch war. Der war nämlich ein Fertigprodukt von Iglo. Die Gemüse-Reis Pyramide Grüne Mischung und da war wie ich dann gesehen habe Butter drin. Naja, ich wollte deshalb meine Planung jetzt nicht ändern, ich hoffe man verzeiht mir das. Kaufen würde ich diesen Reis auch nicht mehr, weil doppelt verpackt und eine Pyramide irgendwie zu wenig für zwei aber zu viel für einen ist.

Kommentare:

  1. Sehr lecker siehr alles bei Dir aus! Bei mir gabs auch den Eiersalat! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen beim Vegan Wednesday! Ich wusste gar nicht so recht, was ich pinnen sollte, weil alles so lecker aussieht :o Mach dir nichts aus dem Abendessen, mir passiert sowas auch noch ab und an... Beim nächsten Mal dann ;)
    Liebe Grüße
    Carola von twoodledrum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, war echt lustig mitzumachen ! und wie gesagt danke für die Arbeit die ihr euch macht.

      Löschen
  3. Finde deinen Blog toll und werd sicher öfter vorbei schaun. Hab dich bei mir verlinkt!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! freut mich, dass du mich verklinkt hast, aber mein Blog ist nicht vegetarisch oder vegan, zumindest noch nicht. nicht, dass dann jemand enttäuscht ist ;)

      Löschen
  4. Ach wie schön, dass du zum ersten mal fast vegan dabei bist. Ich würd mir jetzt wegen dem Abendessen keinen Kopf machen, sowas passiert eben. Sieht jedenfalls alles sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Schöner Vegan Wednesday! Dein Congee sieht super aus. Das werde ich mich auch bald wieder machen. Es ist einfach ein guter Start in den Tag.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja im Slowcooker ist das keine Kust *gg* mittlerweile hab ich ihn immer lieber :) der Mensch ist ein Gewohnheitstier ;)

      Löschen
  6. Hmmm, der Brownie sieht superlecker aus! Schokolade im Glas ist sowieso toll, aber mit dem Bananen-Nuss-Topping schmeckte er bestimmt gleich nochmal so gut :)

    AntwortenLöschen
  7. Der Brownie sieht fantastisch aus! Und die Mumins-Tasse ist super!

    Liebe Grüße, Isabel

    AntwortenLöschen

Schenk mir deine Meinung, ich würde mich freuen :)